Wilsonov: trailer

Comedy inspired by paperback crime novels tells the story of an adventurous search for a mysterious murderer who just after the end of the First World War has begun a rampage in Wilson City, a jerkwater town somewhere in Eastern Europe. The investigation is being led by an inhomogeneous pair of detectives – a greenhorn and local police cadet named Eisner and an experienced FBI officer Food, who has been sent to Europe by US President Woodrow Wilson himself.

Was vom Aufstand übrig blieb

Als Heinrich Himmler im September 1944 Bratislava besuchte, war er schockiert. Ende August hatte es in Banska Bystrica, der fünftgrößten Stadt der Slowakei, einen militärischen Aufstand gegeben, die Waffenbrüder der Wehrmacht waren zum sowjetischen Feind übergelaufen. Und in der Hauptstadt schien sich niemand für den „totalen Krieg“ zu interessieren. Nach Berlin zurückgekehrt, zog er brutale Konsequenzen…

Zum 70. Jahrestag des antifaschistischen Aufstands. Der Schriftsteller Michal Hvorecky beklagt, dass in der Debatte um das Gedenken heute die Populisten dominieren.

aufstand slowakei

MEHR ZUM THEMA: Religiöser Fanatisimus – Kulturkampf in der Slowakei (Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton, 9. 7. 2014)

Kulturkampf in der Slowakei

Wie Nationalismus und Religion mein Land spalten. Politisches Feuilleton für Deutschlandradio Kultur.

„Die konservativen Bischöfe warnen vor der westlichen „Gender-Ideologie“, die eine familienfeindliche, so genannte „Kultur des Todes“ propagiert, in der die Rollenverteilung zwischen den Geschlechtern aufgehoben und akzeptiert wird, was angeblich zu einer „Sodomischen Verwirrung“ führen soll. Klingt absurd und sehr nach Putin, kommt aber bei vielen wertkonservativen Bürgern gut an.“

ludova strana nase slovensko kotleba marian